Samstag, 25. Oktober 2014

Brandnooz Box September {Leckereien}

Box 
Ja, ich weiß, ich bin super spät dran, aber diesen Monat läuft nichts so, wie es soll – mir fehlt einfach die Zeit… Aber besser spät als nie, denke ich, deswegen geht es jetzt gleich los:

 

 

Rhabarber beckers bester Rhabarber-Nektar

Beschreibung: Vollmundiger, fruchtiger Rhabarber-Nektar aus Direktsaft, 100 % natürlich.

Meine Meinung: Super lecker. Frisch und fruchtig, angenehm Rhabarber-sauer, aber nicht zu sauer. Mir schmeckt der Saft am besten im Mischverhältnis 1:1 bis 1:2 (wer misst das schon genau ab), aber auch unverdünnt schmeckt er genial. Den letzten kleinen Schuß hab ich in ein volles Glas Wasser gegeben, der Rhabarber-Geschmack kommt hier erst im Abgang als kleine Überraschung hinterher. Ich habe auch schon versucht, ihn nachzukaufen. Leider wird ‘beckers bester’ in keinem meiner lokalen Supermärkte angeboten, weshalb ich auf eine andere Marke ausweichen musste, die ebenfalls gut, aber nicht ganz so gut ist.

Sterne: ★★★

Inhalt: 1 l
Preis: 1,79 €

 

Nudelsoße Birkel Nudel Up Erntefrische Tomaten Basilikum

Beschreibung: Fruchtige Nudelsauce aus sonnengereiften, erntefrischen Tomaten.


Meine Meinung: Meine Familie steht auf Nudelsoße aus dem Glas/Tetrapack, da wir versuchen möglichst wenige Fertigpulvermischungen zu verwenden (ich sag nur Chemie, Chemie, Chemie) und wir haben uns gefreut, eine neue, uns unbekannte Soße testen zu können. Allgemein sind wir recht zufrieden mit der Soße. Man sieht kleine Tomatenstückchen und sie riecht frisch und angenehm nach Basilikum. Für vier Personen war es aber doch recht wenig Soße und nach dem Kochen war sie etwas pfad und wir mussten etwas nachwürzen. An unsere Lieblingssoße aus dem Tetrapack kommt sie nicht heran.

Sterne: ★★★

Inhalt: 400 g
Preis: 1,99 €

 

Popcorn Chio Microwellen Popcorn Schoko

Beschreibung: Knuspriges Popcorn mit Schoko-Geschmack, für die einfache Zubereitung in der Mikrowelle.


Meine Meinung: Ich muss zugeben, ich bin ein kleiner Popcorn-Fan. Ich habe eine eigene kleine Heißluft-Popcorn-Maschine und immer Popcorn-Mais in der Vorratskammer. Deswegen war ich erst mal glücklich Popcorn in der Box zu finden. Schokolade liebe ich auch – also eigentlich eine super Kombi. Ich habe das Popcorn genau nach Anleitung gemacht, also drauf geachtet, dass es sich ohne Probleme in der Mikrowelle drehen kann und es rausgeholt, als nur noch vereinzelt ‘pops’ hören zu waren. Die Tüte hat leider etwas angebrannt und chemisch gerochen – sehr unappetitlich. Nach dem Schütteln habe ich das Popcorn in meine Popcornschüssel getan und etwas abkühlen lassen. Es war fast aller Mais gepoppt und nichts ist in der Tüte kleben geblieben. Der angekokelte/chemische Geruch haftete zuerst auch am Popcorn, verflog aber, als es abkühlte. Die Schokolade hatte sich schön gleichmäßig verteilt, im Gegensatz zu meiner einen Erfahrung mit gezuckertem Mikrowellen-Popcorn. Der Geschmack allerdings war nicht überwältigend, nicht so schokoladig wie erwartet. Im ersten Moment habe ich nur ‘süß’ geschmeckt, (billige) Schokolade erst als Nachgeschmack. Für besondere Anlässe vielleicht mal ganz nett, aber nichts für jeden Tag. Ich bleib bei meinem einfachen Popcorn.

Sterne: ★★★☆☆

Inhalt:
100 g
Preis: 0,99€

 

Brause Guaraná Brause Grapefruit-Zitrone

Beschreibung: Belebende Schleckbrause mit pflanzlichem Koffein.


Meine Meinung: Meh. Nicht mein Ding. Ich bin kein großer Fan von Brausepulver, Grapefruit-Zitrone ist auch nicht meine erste Wahl (Himbeere wär mir lieber gewesen). Außerdem finde ich das Wort Guarana allein schon ‘igitt’, weil es mich immer an Guano – Fledermaus-Mist – erinnert. Dazu sieht das Brausepulver nicht sehr appetitlich aus (hellbraun). Ich habe nur ca. 1/2 Packung gegessen, weil es mir nicht geschmeckt hat, viel zu bitter. Und vom Koffein habe ich auch nichts gemerkt. Den Preis definitiv nicht wert.

Sterne: ★☆☆☆☆

Inhalt:
3,5 g
Preis: 0,79€

 

Knorr KNORR Bouillon PUR Rind

Beschreibung: Herzhafte Bouillon, die Saucen und Fleischgerichten einen reichhaltigen Geschmack verleiht.


Meine Meinung: Genial. Ich benutze diese Boullion-Becher sowieso schon, um Eintöpfen, Soßen und ähnlichem den letzten Schliff zu geben und finde sie echt gut. Sie sind gut gewürzt und kräftig im Geschmack sowie einfach zu dosieren und aus dem Becher zu bekommen. Es dauert zwar ein bisschen, bis sie ganz geschmolzen sind, aber die Wartezeit ist es wert.


Sterne: ★★★

Inhalt: 6 x 28 g
Preis: 1,89€

 

Müsli Kölln Müsli Krokant&Nussmix

Beschreibung: Nussiges Müsli aus Cashewkernen, Mandeln und Pekannüssen, veredelt mit Haselnuss- und Mandelkrokant sowie Sonnenblumen- und Kürbiskernen.


Meine Meinung: Lecker, lecker. Ich esse sowieso fast jeden Tag Müsli und Nuss-Müsli steht bei mir ganz hoch im Kurs. Diese Variante hatte ich bisher im Laden aber noch nicht entdeckt. Das Müsli ist schön nussig, und kräftig und nicht zu süß. Schmeckt pur als Snack, mit Milch und im Joghurt. Backen habe ich noch nicht ausprobiert, wäre aber bestimmt auch toll. Die Nussmischung ist hochwertig und ich freue mich besonders, dass Pekannüsse dabei sind, denn ich lieeebe Pekannüsse. Einziges Mini-Manko: Die Kürbiskerne. Man könnte sagen, Kürbiskerne sind meine Rosinen. Kann ich getrost drauf verzichten.

Sterne: ★★★

Inhalt: 500 g
Preis: 2,99€

 

Milka Milka Choco Bonbon Caramell

Beschreibung: Feinstes Karamell umgibt einen Kern mit flüssiger Milka Alpenmilch Schokolade.


Meine Meinung: Naja, sie sind okay. Das Konzept – Karamell außen, Schokolade innen, ist neu für mich und ich bin kein Fan. Das Karamell ist hart, dafür die Schokolade weich(er)und sie kommt mir billig(er) als sonst vor… nein Danke. Ich würde es gerne mögen, denn ich finde das Konzept toll, aber ich kann mich einfach nicht damit anfreunden :( Ich mag mein Karamell weich bis flüssig. Der Rest meiner Familie ist auch nicht überzeugt. Schokolade in allen Variationen verschwindet bei uns rasend schnell, und die Packung steht seit drei Wochen offen rum und ist immer noch nicht alle.

Sterne: ★★★☆☆

Inhalt:
132 g
Preis: 1,99€

 

Ovomaltine Ovomaltine Crunchy Cream

Beschreibung: Nur für die ganz knusprigen Schnittchen: Der knusprig-leckere Brotaufstrich mit dem unvergleichlichen Geschmack von Ovomaltine!


Meine Meinung: Die Nutella-Alternative! Ja gut, 100%ig kann man es nicht mit Nutella vergleichen (keine Haselnüsse), aber ich finde, diese Creme macht echt Konkurrenz. Sie lässt sich auf alle Fälle einfacher verteilen als unsere Nutella. Schmeckt schön schokoladig, leicht malzig und super knusprig, wie Puffreis. Erinnert mich ein bisschen an Maltesers vom Geschmack. Von Ovomaltine habe ich zuvor noch nie etwas probiert, aber jetzt werde ich doch im Supermarkt mal die Augen offen halten. 

Sterne: ★★★

Inhalt: 400 g
Preis: 3,49 €

 

Bier Paulaner Weißbier-Zitrone Alkoholfrei

Beschreibung: Paulaner Hefe-Weißbier Alkoholfrei gemischt mit natürlicher Zitronenlimonade aus echtem Saft*aus Zitronensaftkonzentrat.


Meine Meinung: Für mich ein Flop. Bin generell kein großer Biertrinker, wenn dann Pils. Außerdem, wie oben gesagt, bin ich kein riesiger Fan von Zitrone. Ich hatte die Hoffnung, dass es Krombacher’s Fassbrause nah kommt, denn die liebe ich, aber weit gefehlt. Mir schmeckts zu stark nach Weißbier…

Sterne: ★★☆☆

Inhalt: 0,33 l
Preis: 4,39 € für 6 x 0,33 l

Freitag, 17. Oktober 2014

Zuwachs bei bebe MORE: Bedtime Beauty

bebe MORE Produktkomposition

Nachts braucht unsere Haut intensive Pflege. Die neue reichhaltige Nachtcreme Bedtime Beauty von bebe MORE versorgt die Haut mit wertvollen Pflegestoffen. Marokkanisches Arganöl und Kaktusmilch spenden Feuchtigkeit über Nacht und die angenehme Textur zieht schnell ein, sodass man sofort in die Kissen sinken kann. Am nächsten Morgen fühlt sich die Haut erholt an und der Teint ist strahlend schön, wie es sich nach einem Schönheitsschlaf gehört. Bedtime Beauty ist paraben-frei und somit auch geeignet für sensible Haut.

Füllmenge: 50 ml
UVP: 4,99€

Dienstag, 14. Oktober 2014

Etsy Liebe im Oktober {♥}

Hier sind sie: Meine Etsy-Lieblinge des Monats.

Es gilt wie immer: Ich achte dabei weder auf den Preis, noch darauf, ob nach Deutschland verschickt wird. Es sind einfach Dinge, die ich hübsch finde. Wenn ihr auf das jeweilige Bild klickt, kommt ihr auf die Etsy-Seite des Produkts.

Dieses Mal haben es mir der Wald und seine süßen, kleinen Lebewesen angetan.

Viel Spaß. :)

3 Forest Animal Tea Towels Rose Gold Fox Ring Nomad Series No. 2: Mountains and Silver Moon Collage
black bear figurine Twig Modern Wall Hook 5 Small Animal Pillows
Canvas tote bag, hedgehog Wooden Deer Family Figures Tiny Acorn Earring Studs
Rabbit tshirt dress SQUIRREL 5x7inch Print   Set of 4 Rustic Wood Slice Coasters with cork backing
Glass Acorn Autumn Necklace Geoffrey the Tawny Owl hand painted wooden egg Great Falling Leaves, Autumn Oak Leaf and Acorn Mobile

Samstag, 11. Oktober 2014

1-Blech Rezept: geröstetes Gemüse mit Hähnchenbrust

Dies ist eins meiner Lieblingsrezepte, denn es geht super einfach und es schmeckt einfach allen. Bei uns zu Hause sind wir zu viert und es bleibt immer noch eine Portion Gemüse übrig, die mein Vater am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen kann. Um sechs Menschen damit zu verköstigen, würde ich noch einen Salat dazu reichen und je nach dem auch noch Nachtisch anbieten. Aber jetzt zum Rezept:

image

Zutaten (für 4 bis 6 Portionen)

  • 4-6 Hähnchenbrustfilets (je nach Anzahl der gewünschten Portionen)
  • 500g Kartoffeln (ich nehme die vorgekochten aus den Rosmarinkartoffel-Packungen vom Aldi)
  • 2 Paprika
  • 250g Cherry Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 400g Champignons
  • 5 Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Pfeffer
  • Salz
  • rosenscharfen Paprika
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig

Zubereitung:

1. Zwiebeln vierteln und Paprika in ca. 2€ große Stücke schneiden. Champignons entstielen.
2. Alles Gemüse in auf ein Blech oder in eine sehr große Auflaufform geben. Knoblauch in der Schale lassen.
3. Hähnchenbrust dazugeben.
4. Alles würzen, Essig und Öl dabei geben und einmal alles gut durchmischen.
5. Bei 180 – 200°C für 45 – 60 Minuten in den Backofen.  Am besten das Hähnchen nach der Hälfte der Zeit einmal umdrehen, sonst wird es sehr trocken.
6. Servieren und genießen.

Freitag, 10. Oktober 2014

Rossmann “schön für mich” Box September

IMG_0004

Meine Mutter hat es geschafft, letzten Monat eine “Schön für mich Box” von Rossmann zu gewinnen, und weil sie mich mag, hat sie zugestimmt, dass ich darüber bloggen darf.

Im ersten Moment hat sie fast nicht realisiert, dass sie gewonnen hat, da sie absolut nicht damit gerechnet hat. Aber dann hat sie sich gefreut wie ein Honigkuchenpferd. Aus Zeitgründen könnte sie die Box erst spät abholen, weshalb auch dieser Eintrag erst spät kommt.

Aber nun zum Inhalt:

4 Über die Augencreme hat sich Mama sehr gefreut, denn sie benutzt sie regelmäßig und ihre alte neigt sich langsam dem Ende. Ausprobiert hat sie die Creme allerdings noch nicht, denn noch ist die alte nicht leer.
Als großer Bebe more Fan (ich lieeeebe die Gesichtsmaske) finde ich, dass die Creme
3 Ich glaube, über den Pinsel hat sich meine Mutter am meisten gefreut. Bis ich ihr vor ein paar Jahren einen Lidschattenpinsel geschenkt habe, hat sie immer die Schaumstoffaplikatoren, die dabei waren, genutzt. Seitdem ist sie aber von Pinseln überzeugt und überlegt seit einiger Zeit, sich noch einen zu ihrer kleinen Sammlung dazuzukaufen. Und jetzt kam einer in der Box.  Besonders gefreut hat sie das kleine Ende, denn dieser Pinsel ist ein Smudge-/Blendepinsel, den sie noch nicht besitzt
5 Das Deo habe ich bekommen, denn meine Mama nutzt nur Roll-ons. Es riecht sehr angenehm blumig, aber nicht zu stark. Hauptsächlich rieche ich Rose und Jasmin. Außerdem enthält es kein Aluminium, was mir sehr wichtig ist.  Es gefällt mir besser, als mein bisheriges Deo und ich benutzte es jetzt täglich.
6 Die Creme fanden Mama und ich interessant, da wir vor ein paar Monaten die SkinPerfection Creme von Loréal getesten haben und sie beide super fanden. Allerdings haben sie wir aufgrund des Preises nicht nachgekauft. Diese Creme scheint den gleichen Effekt zu versprechen und Mama hoffen, kostenlosen “Ersatz” für die SkinPerfection Creme bekommen zu haben.
7 Die Mascara fand Mama “okay”. Sie ist sich nicht sicher, was sie von dem Bürstchen halten soll, wird sie aber definitiv benutzen, wenn ihre jetztige aufgebraucht ist.
2 Das Shampoo habe auch ich bekommen, denn meine Mama hat sehr empfindliche Kopfhaut und verträgt nur Shampoo aus der Apotheke. Es riecht sehr angenehm (Nivea halt), aber richtig getestet habe ich es noch nicht. Wenn ich mir das nächste Mal die Haare töne, wird es in Gebrauch genommen werden.
1 Dieses Produkt hat große Enttäuschung bei Mama und mir hervorgerufen. Es riecht okay, ist aber kein Parfüm, dass wir tragen würden.
Parfüm in Boxen finde ich generell immer doof, da ich sehr eigen bin und mir noch nicht eins richtig gefallen hat. Ich bin immer Enttäuscht und hätte mir lieber ein weiteres Pflegeprodukt gewünscht.
8 Das Haaröl habe auch wieder ich bekommen, abermals wegen Mamas Kopfhaut und ich finde es richtig gut. Es riecht angenehm, hat eine angenehme Textur und lässt selbst mein feines, trockenes Jahr nicht ölig aussehen. Ich bevorzuge zwar mein Essence Ultime Omega Repair BB Beauty Balm vom Schwarzkopf, aber dieses Haaröl wird nicht als Staubfänger enden.

Alles in allem sind Mama (und ich) sehr zufrieden mit der Box. Es handelt sich um gute Marken und interessante, neuere Produkte, die wir gerne ausprobieren werden. Einzig das Parfüm fanden wir enttäuschend. Mama hätte stattdessen lieber noch ein Lifestyle-Produkt (Tee/Trockenobst/Deko oder so.) in der Box gehabt.

Diesen Monat haben wir wieder unser Glück versucht, aber leider nicht gewonnen. :( Wir werden es aber beide weiter versuchen :)